«

»

Frühlings-Jazzkonzert in der ev. Kirche Aarbergen-Michelbach am So, 22.5.2016, 17Uhr

image

Am Sonntag, 22.5.2016, lädt die Musikschule Aarbergen zum 2. Jazzkonzert in die evangelische Kirche in Aarbergen-Michelbach ein.

Den Auftakt gestaltet die Jazzband der Musikschule Aarbergen, welche in der aktuellen Besetzung seit ca. 2 Jahren in 14tägigen Abstand probt – von ihr werden einige bekannte groovig-soulige Titel, sowie eine kleine Auswahl wunderschöner Jazz- und Popballaden zu hören sein.

Im Anschluss werden Joao Gomes (Saxofon), Jasper Hanel (Schlagzeug) und Joey Becker (E-Bass) ein kleines abwechslungsreiches Programm präsentieren. Für dieses Konzert werden sich die Musiker dem Thema ‚Frühling‘ widmen und haben eigens dafür ein ansprechendes Repertoire zusammengestellt.

Joao Gomes arbeitet seit Herbst 2013 für die Musikschule und unterrichtet dort Saxophon und Querflöte. Nach dem Musikstudium in seiner Heimat Brasilien kam er Mitte der 80er nach Europa , spielte in diversen Jazz-Latin und Salsa-Bands, und unterrichtet seit einigen Jahren an verschiedenen Schulen im Rhein-Main-Gebiet.

Jasper Hanel ist ebenfalls an der Musikschule Aarbergen als Schlagzeug-und Percussionlehrer tätig, und erarbeitete sich trotz seines sehr jungen Alters schon einen hervorragenden Ruf unter Musikern. Er ist neben seiner pädagogischen Tätigkeit als hervorragender Schlagzeuger sehr gefragt; neben seiner Arbeit für das Landesjugendjazzorchester Hessen absolvierte bereits diverse Auftritte für bekannte Künstler.

Joey Becker studierte Jazz-E-Bass in Frankfurt/Main. Er ist seit 9 Jahren an der Musikschule Aarbergen tätig, und dort neben dem E-Bass und Gitarre auch für die Ensemblearbeit zuständig. unter anderem rief er vor einigen Jahren die Jazzband der Musikschule ins Leben. Darüberhinaus ist er als Jazzmusiker im Rhein-Main-Gebiet sehr aktiv.

Mit diesem Konzert wird eine neue Reihe fortgesetzt, die mit einem ersten Konzert vor 2 Jahren ihren Auftakt fand. Schon damals begeisterte die Band der Musikschule; die Dozenten – allesamt hervorragende Könner ihres Fachs – konnten mit ihrem gleichzeitig sensiblen, spontanen und mitreissenden Zusammenspiel die Zuhörer überzeugen, so dass auch bei diesem Konzert wieder eine kurzweilige Stunde voller Groove und Swing auf höchstem Niveau erwartet werden darf.

Los geht es um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, über Spenden freut sich die Musikschule.