«

»

Nachlese zum Tag der offenen Tür der Musikschule Aarbergen am 5.07.2015

Eröffnet wurde die traditionsreiche Veranstaltung mit einem Frühschoppen und der Jazzband der Musikschule Aarbergen, die mit einem perfekten Mix aus jugendlichen und erwachsenen Musikern, und zum ersten Mal mit einem Sänger, die zahlreichen Gäste begeistern konnte; die „Phonys“, eine junge Band aus Rüsselsheim um den Lehrer Jasper Hanel, gab danach ihr Debüt im heimischen Raum mit sehr unterhaltsamem und erfrischendem New-Pop.Um 14 Uhr gab es die offizielle Eröffnung mit einem kleinen, aber sehr ambitioniert aufspielenden Orchester aus Schülern und Lehrern, die Teile ihres Programms, welches sie schon im Frühling in Aube (Normandie) dargeboten hatten, vortrugen.

Danach reihten sich dann kleine und große Schülerkonzerte parallel in einem Unterrichtsraum und im Dorgemeinschaftshaus, aneinander. Nahezu alle Instrumenten-Gruppen waren zu hören; natürlich die jüngsten Schüler aus den Kindergärten der Region mit „musikalischer Früherziehung“, aber auch Gitarren, Violinen, Flöten aller Art und Größe, Schlagzeug, Akkordeon, Klavier und Gesang.

Bei hochsommerlichen Temperaturen, die nicht nur den jungen Musikerinnen und Musikern einiges abverlangte, sondern auch dem Helferteam (Vorstand) und den Besuchern, ging dann um 18 Uhr ein langer „musikalischer Tag“ zu ende, der viele neue Erkenntnisse und Eindrücke gebracht und die Lust auf Musik sicherlich noch verstärkt hat.